Die Comics
Michael Koser
Jacques Futrelle
PIRG: Über mich
Das Forum

 

Ich wurde am 12. Jänner 1967 in Innsbruck geboren und habe an der dortigen Universität zuerst das Studium der Rechtswissenschaften begonnen, bin dann aber auf Geschichte und Kunstgeschichte umgestiegen.

Meine Interessen als Historiker umfassen die Jungsteinzeit, das englische Spätmittelalter, Kolonialgeschichte und Tirol im Ersten Weltkrieg. Letzteres war Thema meiner Dissertation, aus der das Buch "Militär, Verwaltung und Politik in Tirol im Ersten Weltkrieg" hervorgegangen ist, das später auch in einer italienischen Übersetzung veröffentlicht wurde.

Beruflich arbeite ich zum einen als Kunsterzieher am Bundesrealgymnasium in Landeck, zum anderen – schon seit meiner Studienzeit – als freischaffender Grafiker. Nachdem ich jahrelang für diverse Verlage und die Werbebranche gezeichnet habe, konzentriere ich mich heute auf die Illustration des JÖ-Magazins, einer österreichischen Kinder- und Jugendzeitschrift.

Comics haben mich seit meiner Kindheit fasziniert. Ich sammle Comics und ich zeichne Comics, wobei ich mich der klassischen frankobelgischen Comic-Schule verbunden fühle. Meine "Comicographie" umfasst drei Serien:

   ÖTZL, die Abenteuer des Urzeit-Tirolers,
   COOL, CLEVER, CLASSY, meine eigene Serie im JÖ-Magazin,

und natürlich

   DIE DENKMASCHINE, die spannendsten Fälle des großen Amateur-Kriminologen.


© 2007 Gerd Pircher